RELEASES

Riesen

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

Könige
Quizzo Remix

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

Wenn ich wieder falle

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

KÖNIGE

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

AKUSTIK LIVE JAM

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

ICH LASS DICH GEHEN

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

KLEINER DICKER JUNGE

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

NUR EIN WUNSCH

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

HIER RAUS

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

VORHANG AUF

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

Riesen

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

Könige
Quizzo Remix

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

Wenn ich wieder falle

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

KÖNIGE

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

AKUSTIK LIVE JAM

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

ICH LASS DICH GEHEN

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

KLEINER DICKER JUNGE

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

NUR EIN WUNSCH

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

HIER RAUS

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

VORHANG AUF

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

Riesen

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

KÖNIGE
QUIZZO REMIX

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

Wenn ich wieder falle

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

KÖNIGE

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

AKUSTIK LIVE JAM

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

ICH LASS DICH GEHEN

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

KLEINER DICKER JUNGE

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

NUR EIN WUNSCH

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

VORHANG AUF

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

HIER RAUS

Jetzt überall verfügbar:

Listen on Apple Music

VIDEOS

BIO

Künstler wie Nico Gomez gibt es nicht besonders oft, vor allem nicht in Deutschland. Nico macht Musik, wie sie sonst vor allem in Amerika zu hören, zu sehen und zu erleben ist. Er ist Musiker, Künstler und Entertainer bis in die Haarspitzen.

»Ich möchte, dass sich meine Zuhörer fallen und gehen lassen können.«

Auf seine erste Tour geht Nico Gomez, als er noch gar nicht auf der Welt ist, im Bauch seiner Mutter. Als Nico dann 1990 in Köln geboren wird, schreit er nicht, er groovt, singt und verkündet: „I’m bringin’ sexy back!“. Schon bald zieht es ihn aus dem Kinderzimmer in das Studio seines Vaters, wo er dem erfolgreichen Musikproduzenten bei der Arbeit über die Schulter schaut, bis ihm die Augen zufallen. Dort träumt er sich selbst auf die Bühne und es ist klar, dass die Musik Nico nicht mehr loslassen wird.

So lernt er schon mit fünf Jahren Schlagzeug- und Klavierspielen, zuerst nach Noten und dann nur noch nach Gefühl. Manchmal spielt er auch beides gleichzeitig und singt Melodien in Fantasiesprache. So erzählt es zumindest die Legende. Er fängt an, zu komponieren, zu produzieren und seine eigene Musik auf die Bühne zu bringen.

Bis heute leiht Nico unzähligen großen Produktionen auf der Bühne und im Studio seine Stimme. Auch diese Erfahrungen sind in seiner Musik zu spüren und machen ihn zu einem deutschsprachigen Act mit überragenden künstlerischen Fähigkeiten und Entertainerqualitäten.

Nico will mit seiner Musik seine eigene Geschichte erzählen und Musik machen, wie er sie selbst fühlt und feiert.

Dafür zieht es ihn 2016 in die Parkhaus-Studios Köln, wo seitdem seine Songs entstehen. Leidenschaft und Talent stecken in jedem Detail und mit Lonnie Flowers (Produzent) und Martin Jungck (Texter) hat er zwei wahre Brüder im Geiste gefunden.
Die Grenzen verschwimmen zwischen R&B, Pop, Soul und Electronica. Fette Beats treiben die Rhythmen an und lassen Melodien tanzen. Leicht, elegant und lässig. Wenn Nico performt, wird das Publikum automatisch mitgerissen.

»Ich nehme mein ganzes Herz und präsentiere es auf einem Silbertablett! Ich möchte meine Stories mit allen teilen!«

Zusammenarbeit u.a. mit Max Herre, Roger Cicero, Wincent Weiss, Stefanie Heinzmann, Max Mutzke, Vanessa Mai, Sasha, Glasperlenspiel, Filmorchester Babelsberg,…